Vogtland Heimat
Nu drick när emol wu nauf!

Alle Begriffe mit L

 

 

Begriff gesprochen Beschreibung
Laacher . is <)) Lager, Maschinenlager oder Gefangenenlager
labberich <)) instabil, wacklig
labbern <)) murmeln, Unsinn reden
labbisch <)) schlapperig, weich, wacklig
Lackaff , dr <)) Lackaffe, augetakelter, höchnäßiger Mensch
Lackl , dr <)) Lackel, ungeschickter, unbeholfener Mensch, Trottel
Lae , de <)) Leine
Laeb , dr <)) Laib (Brot)
Laeb , is <)) Laub
Laebbaem , dr <)) Laubbaum
Laeble , de <)) kleine Brote
laechtr <)) leider
Laeddr , de <)) Leiter
Laeddrmoe , dr <)) Leiterverkäufer
Laeddrwoong , dr <)) Leiterwagen
laedt <)) leidet
Laef , dr <)) Lauf
laefich <)) laufend, läufig (bei Tieren erregt)
Laefkarrn , dr <)) Schubkarre
laefn <)) laufen
Laefr , de <)) Langlaufski
Laeh , de <)) Lehne
Laehbr , de <)) Leber
laehne <)) lehnen
laelett <)) lau, nicht heiß
Laemhues , de <)) Feigling
laenderisch <)) es geht rund
laengedelaeng <)) in ganzer Länge
Laerch , de <)) Lärche (Vogel) oder Baum
Laerchnschleimr , dr <)) Lärchenröhrling, Pilz
laerne <)) lernen
laetschich <)) gallertartig, nicht fest und nicht fl√ľssig
Laffett , de <)) Gesicht
Lameng , is <)) die Lamäng, (franz.: la main = die Hand); routiniert machen
lammediern <)) klagen
Lampergeng , dr <)) Gardinenquerbehang
Landschtrooß , de <)) Landstraße
lang <)) schon, bereits
Langscheftr , de <)) lange Lederstiefel
lappm <)) dumm reden
Larf , de <)) Gesicht, meist negativ gemeint
Larv , de <)) Maske
Lastr , dr <)) LKW oder schlechte Gewohnheit (rauchen)
Laterr , de <)) Laterne
Lattschbiggs , de <)) schwatzhafte Frau
lattschn <)) sich lange unterhalten
Lattschweibr , de <)) Frauen die viel erzählen
laudln <)) bummeln, langsam gehen
laudr <)) d√ľnnfl√ľssig
lauern <)) warten
Lausgung , dr <)) Lausejunge, kleiner Junge
Lausknickr , dr <)) jemand, der sich behaupten will
laut <)) laut oder schnell
laweet <)) wackelig, noch nicht kaputt, franz. la bete
Lechl , is <)) kleines Loch
lediert <)) beschädigt
Ledrgak , de <)) Lederjacke
Leedl , is <)) kleiner Laden
leehmsmieh <)) lebensm√ľde
Leehne , de <)) Löhne
leeng <)) legen
leesn <)) lesen
Leetkolm , dr <)) Lötkolben
Leetlamp , de <)) Lötlampe
leetn <)) löten
Leewmmaul , is <)) Löwenmaul
Leewmzoe , dr <)) Löwenzahn
Leffele , is <)) kleiner Löffel
Leffl , dr <)) Löffel
Lefflgehaeng , is <)) Blechgestell an der Wand in dem Löffel hängen
Lefiddn , de <)) Leviten, (Leviten lesen = ausschimpfen oder zur Rede stellen)
Lehbrfleck , dr <)) Leberfleck
Lehbrkees , dr <)) Leberkäse
Lehm , is <)) Leben, lebendig
Lehrgung , dr <)) Lehrling, Azubi
Lehris , dr <)) Lehrling
Leibaem , dr <)) Ahorn (Baum)
Leibl , is <)) Stoffstreifen mit Strumpfhalter
Leibrieme , dr <)) G√ľrtel
Leich , de <)) Leiche oder Froschleich
leichtn <)) leuchten
Leichtr , dr <)) Leuchter
Leimethandtuch , is <)) Leinenhandtuch
Leimetkittl , dr <)) Leinwandkittel
Leimetmoe , dr <)) Mann, der mit Leinwand hausierte
Leimrut , de <)) Rute mit Leim bestrichen (Vogelfang)
Leingfinger , de <)) d√ľnne Finger oder Quark in R√∂llchen geformt und getrocknet
Leingfrae , de <)) Frau, die Gestorbene herrichtet (fr√ľher wurde aufgebahrt, Sarg offen)
Leingschmaus , dr <)) Bewirtung nach einer Beerdigung
Leingwoong , dr <)) Leichenwagen
Leingzuuch , dr <)) Leichenzug
leinich <)) mager, schwächlich
Leis , de <)) Läuse
leit <)) liegt
Leit , de <)) Leute oder Eltern
leitn <)) läuten (Glocken)
Leitsplooch , de <)) Mensch, der anderen auf den Geist geht
leiwendich <)) instabil
lembich <)) lebendig, munter
Lennr , dr <)) Achsbolzen
leschn <)) löschen
lewendich <)) lebendig
Libbste , de <)) Liebste, Freundin
Libbste , dr <)) Liebster, Freund
Licht , is <)) Kerze
Lichte , is <)) Glas helles Bier
lichterrloh <)) starker Brand
Lichtl , is <)) Lichtlein, kleine Kerze
lichtlet <)) es wird hell
Lichtmess , de <)) Lichtmesse 2. Februar
Lichtrdull , de <)) Kerzenhalter
Liech , de <)) L√ľge
liecht <)) liegt
Liehbaem , dr <)) verzierte, hölzerne Säule in der Stube
Liehlicht , is <)) Stubenbeleuchtung durch Kienspäne
lieng <)) liegen
Lieng , de <)) L√ľgen
liengbleim <)) liegen bleiben
lienget <)) l√ľgnerisch, verlogen
Lienghund , dr <)) Mann, erz√§hlt st√§ndig L√ľgen
Liengoh , dr <)) L√ľgner
Liesing , de <)) Lösung
Liftl , is <)) L√ľftchen
Lind , de <)) Linde (Laubbaum)
Linkstootsch , de <)) Linkshänder
linn <)) fade, wenig gew√ľrzt, oder milde Temperatur
Listrklemm , de <)) L√ľsterklemme, Kabelverbinder, teilweise verboten
Lochschtae , dr <)) Lochstein bei Falkenstein
Lockrklueß , dr <)) Kartoffelpuffer
Lockscheer , de <)) Lockenschere, zum Einbrennen von Locken ins Haar
Lod , de <)) Lade, Truhe
loddln <)) langsam laufen, langsam Dinge tun
Lodnschuh , de <)) Filzschuhe
loefern <)) sinnloses Zeug erzählen
loetschn <)) schwergängig laufen
Loetschn , de <)) alte Schuhe
Loh , de <)) Sumpfwiese, häufig in zusammengesetzten Flurnamen
lohn <)) lassen
Loodn , dr <)) Laden, Geschäft oder Fensterladen
Loodnfreilein , is <)) Verkäuferin
Lorberle , de <)) Tierkot von Hasen, Rehen, Ziegen, kleine runde Kugeln
Loriam , dr <)) Taugenichts
Lork , de <)) L√ľge, Witz oder deformierte Spule
lossn <)) lassen
Lottich , dr <)) Spaß, Streich oder verdrödelter Tag
Luck , de <)) L√ľcke
Luckerhues , de <)) Kloßart, Kartoffelfladen
Luckerreetz , is <)) Lackritz
Luckerreetzschtang , de <)) Lackritzstange
lucksn <)) weh tun, schmerzen
Ludeln , de <)) Nudeln
ludermännisch <)) sehr stark
Ludr , is <)) leichtsinnige, dumme Frau
Luech , is <)) Loch
luem <)) loben
lues <)) los
Luesgusch , de <)) Mensch mit losem Mundwerk, der andere defarmiert
luesleeng <)) loslegen, beginnen
luesloon <)) loslassen
luesn <)) losen
luesweern <)) loswerden
luesziehe <)) losziehen
Luftpump , de <)) Luftpumpe
Luh , dr <)) Lohn
Luhhut , dr <)) Rauchfang √ľber offenem Feuer
Luhlatsch , dr <)) großer, schlaksicher Kerl
Luhtsch , dr <)) d√ľnner Kaffee
Lumich , dr <)) Taugenichts
lummern <)) heftig pochen, brennen, lautes Geräusch
Lumpenwooch , de <)) transportable Hängewaage
Lumpes , dr <)) Schimpfwort f√ľr m√§nnliche Personen
Lung , de <)) Lunge
Lungezuuch , dr <)) Lungenzug beim Rauchen
lungrn <)) faul rummhängen
lunsn <)) lugen, gucken
Lusch , de <)) Spielkarte mit geringem Wert
Lusthaisl , is <)) Gartenlaube aus Holz


Impressum

Quellennachweise

  • Alle Bilder sind urheberechtlich gesch√ľtzt, d√ľrfen weder vollst√§ndig oder auszugsweise kopiert oder vervielf√§ltigt werden.
Icons erstellt von Freepik from www.flaticon.com