Vogtland Heimat
Nu drick när emol wu nauf!

Alle Begriffe mit T

 

 

Begriff gesprochen Beschreibung
taeb <)) taub, gehörlos oder unbefruchtet
Taefet , de <)) Taufe
Taeg , dr <)) Teig
taegit <)) teigig, auch beschwipst
Tael , is <)) Teil
taeln <)) teilen
taeng <)) taugen, (der Mensch taugt zu nichts)
talkich <)) ungeschickt
Talkn , dr <)) ein Mensch der alles falsch macht
Tallichlicht , is <)) Kerze
talliern <)) passend machen
tamperriern <)) sticken mit einer Maschine
Tamperzeich , is <)) Spielzeug
Tanzbuedn , dr <)) Tanzsaal
Täschl , is <)) Täschchen, kleine Tasche
Taschntiechl , is <)) Taschentuch
Tätscherkuchln , de <)) Murmeln
tätschern <)) mit Murmeln spielen
tatschn <)) tatschen, plump ber√ľhren
Tatterich , dr <)) schwacher, alter zitternder Mensch hat die Krankheit
taue <)) tauen (Schnee)
Taum , de <)) Tauben
Taumschlooch , dr <)) Taubenschlag
taung <)) tauchen
tebrn <)) toben, w√ľtend sein
Teebes , dr <)) Getobe, Lärm
teenern <)) aus Ton
teeritt <)) anhänglich, nicht von etwas abzubringen
teier <)) teuer
Teiflspilz , dr <)) Hexenröhrling
teischn <)) täuschen
Tellerle , is <)) Tellerchen, kleiner Teller
Tempfl , is <)) Gäre (Hefenstöckel)
Temse , de <)) große Hitze
Tennereitr , dr <)) großes, rundes Sieb zum Reinigen von Getreidekörnern
teppisch <)) täppisch, unbeholfen
Tescheng , is <)) Luftgewehr
Tetis , dr <)) Kopf, frz. tete
tichtich <)) t√ľchtig oder sehr
Tiechl , is <)) T√ľchlein, kleines Tuch
Tiechr , de <)) T√ľcher
Tiechr , dr <)) Tiger
Tier , de <)) T√ľr
Tiernschtock , dr <)) T√ľrschwelle, fr√ľher bis zu 15 cm hoch
Tiet , de <)) T√ľte
tifteln <)) erproben, etwas Neues durchdenken, versuchen
Timpfl , dr <)) kleiner Teich
Timpflkriet , de <)) T√ľmpelkr√∂te (Schimpfwort)
Tipfl , is <)) Tasse
Tipfleguckr , dr <)) neugieriger Mensch
tirmlich <)) schwindelig
Titscher , dr <)) Dem√ľtigung
Tobacksbeitl , dr <)) Tabaksbeutel
Tobak , dr <)) Tabak
Tobakspfeif , de <)) Tabakspfeife
Tochwerk , is <)) Tagewerk, tägliche Aufgabe
toermlich <)) schwindlig
Toffl , dr <)) Tölpel
Tolr , dr <)) Taler, fr√ľheres Geldst√ľck
Tooch , dr <)) Tag
Tootsch , de <)) Hand, Tatze, Pfote
Topfsau , de <)) größte Beleidigung
Topfschtrickr , dr <)) Hausierer mit Metallwaren
Tort , dr <)) Trotz, Verdruß, frz. tort
torwiern <)) quälen, drängeln
tottich <)) aufdringlich
Towak , dr <)) Tabak
traebt <)) treibt
Traehml , dr <)) großer, starker Mann
Traem , dr <)) Traum
traeme <)) träumen
Traemtuht , de <)) Traumt√ľte, verschlafener, schwerf√§lliger Mensch,
Traenklemoe , dr <)) Apotheker, hat f√ľr alles Tropfen
Trahme , de <)) oberster Längsbalken in der Scheune, Firstbalken
Trampl , dr <)) Trampel, unsensiebler Mensch
Trauerbruet , is <)) Leichenschmaus
Traumschtock , dr <)) Traubenstock , Hortensie
Trechr , dr <)) Träger
tredln <)) langsam laufen, bummeln
treecht <)) trägt
treestn <)) trösten
Treibgoocht , de <)) Treibjagd
treich <)) trocken
Treie <)) Treuen, Ort
treim <)) treiben
treing <)) trocknen
Trempele , is <)) Anzahl, Menschenmenge
trempeleweis <)) truppweise
Trempl , dr <)) an einem Ort
trennschiern <)) auftrennen, zerlegen
Trepfl , is <)) Tröpfchen
trepfln <)) schwach regnen
Trichtr , dr <)) eine Idee haben
Trieb, dr <)) eine Schar Vieh an ein Ziel bringen
triefeliern <)) antreiben
triefeln <)) Gestricktes auftrennen
Triefl , is <)) gro√ües St√ľck
Trinkrehrle , is <)) Trinkröhrchen, Strohhalm (damals schon Bio)
Tripf , de <)) Tröpfe, Stelle wo das Wasser von der Holzrinne tropft
Trittewar , is <)) Gehweg (frz. trottoir)
Trittewoar , is <)) B√ľrgersteig, frz. trottoir
Troantuht , de <)) träumender Mensch
Troesch , dr <)) Aufregung
Troetsch , dr <)) Geschwätz
Troetschtante , de <)) Schwätzerin
Trompetrle , de <)) Herbsttrompete, Pilz
Troochkorb , dr <)) gro√üer Korb der auf dem R√ľcken getragen wurde
troong <)) tragen
tropfklitschenaß <)) vollkommen durchnässt
Trubl , dr <)) Ereignis mit vielen Besuchern
Trudl , de <)) Garnabfälle, die der Weber behalten durfte
Truhewoong , dr <)) Wagen mit kastenartigem Aufbau aus Brettern
trukenetreich <)) trocken und treich, ganz und gar trocken
Trumm , is <)) Bruchst√ľck, Teilst√ľck
Trump , dr <)) gro√ües St√ľck
Trumpetl , is <)) gelungene oder verpasste Gelegenheit
Tschacherer , dr <)) Schacherer, gewinns√ľchtiger Mann
tschachrn <)) schachern, geschickt handeln
Tschapperich , dr <)) Liebhaber, Freund
Tscheetschr , dr <)) Bergfink (Vogel)
Tschekern , is <)) Murmelspiel
tscherrln <)) schwach laufen, d√ľnn rinnen (Fl√ľssigkeit)
Tschiebele , de <)) K√ľken
tschinnerich <)) rutschig, glatt
tschinnern <)) auf dem Eis mit den F√ľ√üen dahingleiten
tschischn <)) urinieren
tschitscheriegrie <)) Giftgr√ľn
Tschotsch-Wittewotsch , dr <)) Schottisch-Menuett, eine Tanzart
Tschulle , is <)) Ferkel
Tschumperliedl , is <)) Schumperliedlein, kleines freches Stimmungslied
Tschunk , is <)) Schwein
tschutschn <)) zutschen, saugen
tue <)) tun
Tuetnblum , de <)) Totenblume, Anemone
Tuetnstae , dr <)) Grabstein
tunnesse <)) tun sie, sie tun es
tuschln <)) leise, heimlich reden
tuste <)) tust du
Tutsch , dr <)) So√üe oder Br√ľhe
tutschn <)) eintauchen, einweichen
Tuut , de <)) T√ľte


Impressum

Quellennachweise

  • Alle Bilder sind urheberechtlich gesch√ľtzt, d√ľrfen weder vollst√§ndig oder auszugsweise kopiert oder vervielf√§ltigt werden.
Icons erstellt von Freepik from www.flaticon.com